next up previous contents
Next: NFS - Network File Up: Protokollbeschreibungen und Portlisten für Previous: NetMeeting   Contents

NetOp - Remote Konsolsteuerungsprogramm für Windows

NetOp ist eines der vielen verfügbaren Programme mit denen von der Ferne ein Windows-Rechner bedient werden kann. Es wird der Bildinhalt der fernen Konsole quasi auf den lokalen Client kopiert. NetOp kann sowohl über UDP als auch über TCP laufen. TCP-Verbindung funktioniert erst ab Version V6.50 zuverlässig. Die Portnummer kann bei beiden Protokollen konfiguriert werden. Standardport ist 6502. Bei Verwendung von UDP sollte in 'NetOp Remote Control' 'keep-alive' aktiviert werden. Wird TCP verwendet, sollte man in der Datei 'NetOp.INI' in der Sektion überprüfen, dass 'BindToRecvPort=TRUE' gesetzt ist.

NAT ist möglich. Es dürfte die IP-Adresse jedoch eingebettet sein, da nicht die maskierte IP-Adresse, sondern die ursprüngliche Adresse angezeigt wird.

Richtung Proto- Port
Status
Anmerkung
Client Server koll Quelle Ziel
 
         
 
>   UDP 1024: 6502
NEW, ESTABLISHED
Daten von Client zum Server
  < UDP 6502 1024:
ESTABLISHED
Server-Antwort
>   TCP32 1024: 6502
NEW, ESTABLISHED
Daten von Client zum Server
  < TCP 6502 1024:
ESTABLISHED
Server-Antwort


next up previous contents
Next: NFS - Network File Up: Protokollbeschreibungen und Portlisten für Previous: NetMeeting   Contents
Ernst Pisch 2003-05-17